Nudeln abgießen mit Pastatopf

Töpfe mit Siebeinsatz: So gießt man Nudelwasser richtig ab (Ratgeber)

Nach dem Kochen von Pasta muss diese abgegossen werden. Da kochendes Wasser sehr heiß ist und intensiv dampft, gestaltet sich das Abgießen nicht ganz einfach. Für diesen Zweck werden Töpfe mit Siebeinsatz angeboten, die den gesamten Garprozess erleichtern. Die Nudeln werden in den Siebeinsatz gefüllt und in das kochende Wasser im Topf eingesetzt. Nach dem Garen wird der Siebeinsatz einfach aus dem Topf genommen. Es gibt bestimmte Kriterien, die beim Kauf eines geeigneten Topfs zu beachten sind.

Tipps für die richtige Anwendung eines Pastatopfes mit Siebeinsatz

Pasta nicht abgießen

Kochtöpfe mit Siebeinsatz haben den Vorteil, dass die Nudeln nicht komplett abgegossen werden müssen. Ihr hebt den Einsatz einfach aus dem Topf und könnt die Pasta einfach entnehmen. Reste des Nudelwassers schützen vor dem Austrocknen der Pasta, da es Stärke enthält. Das ist empfehlenswert, wenn die Sauce oder anderen Teile des Nudelgerichts noch nicht fertig sind. Beim

Nudelwasser nutzen

Da sich nach der Entnahme des Siebeinsatzes das Nudelwasser noch im Topf befindet, könnt Ihr es zum Andicken von Saucen und Suppen verwenden. Durch die Stärke erhalten die Gerichte eine sämige Konsistenz. Weiterhin können Hülsenfrüchte wie Linsen eingeweicht oder das abgekühlte Wasser als Reinigungsmittel oder Gießwasser für Pflanzen verwendet werden.

Redaktionstipp: Pastatöpfe mit herausnehmbarem Siebeinsatz

Großer Pastatopf mit Edelstahl Sieb
Beyond Edelstahl setzt bei diesem Pastatopf mit Glasdeckel und herausnehmbarem Siebeinsatz auf einen Durchmesser von 24 cm und ein Füllvolumen von 6,7 l. Der Siebeinsatz ist wie eine Halbkugel geformt und mit einem leicht zu erreichendem Griff ausgestattet. Der rostfreie Edelstahl ist hochglanzpoliert und für alle Herdarten geeignet.
RÖSLE Edelstahltopf mit Pastaeinsatz
Der Pastatopf von RÖSLE ELEGANCE ist aus hochqualitativem Edelstahl (18/10) gefertigt, der ebenfalls für den Siebeinsatz verwendet wird. Geeignet ist der Einsatz für maximal 500 g Pasta unabhängig von der Sorte. Die Füllmenge beträgt 5 l, der Durchmesser 20 cm. Geeignet ist der Topf für alle Herdarten, von Gas bis Induktion.
Angebot
WMF Nudeltopf mit Sieb
Dieser Induktions-Nudeltopf von WMF verfügt über einen Durchmesser von 24 cm und ein Volumen von 7 l. Es wurde speziell eine Höhe von fast 30 cm verwendet, um neben Pasta spezielle Gemüsearten wie Spargel im Sieb kochen zu können. Der Topf und Siebeinsatz sind aus rostfreiem Cromargan-Edelstahl (18/10) gefertigt.

Checkliste automatische Rührer für Töpfe

  • Material: Edelstahl in verschiedenen Ausführungen wird primär für die Produktion der Töpfe mit Siebeinsatz für Pasta verwendet. Es handelt sich hauptsächlich um rostfreien 18/10-Stahl, der aufgrund des enthaltenen Chroms und Nickels über eine hohe Korrosionsbeständigkeit verfügt. Die Griffe können aus verschiedenen Metallen und hitzebeständigen Kunststoffen gefertigt sein.
  • Herdarten: Um die Töpfe mit Siebeinsatz für Pasta verwenden zu können, müssen sie die Herdart unterstützen. Zu diesen gehören Induktion, Gas, Elektro oder Glaskeramik. Diese Information lässt sich über die Hersteller-Produktbeschreibung in Erfahrung bringen.
  • Pflege: Die Töpfe sollten leicht zu reinigen und spülmaschinenfest sein. Abhängig ist das von den Materialien. Edelstahl wird aus diesem Grund häufig verwendet.

6 empfohlene Pastatöpfe mit Siebeinsatz

Welche Produkte empfehlen andere Käufer? Diese Produktauswahl berücksichtigt unsere vier Qualitätsmerkmale: Bewertungen, Verkäufe, Erfahrungsberichte und Prüfzeichen. Wir zeigen eine Auswahl aus den beliebtesten Kompressionsmassagegeräte in dieser kompakten Tabelle. Unser Crawler aktualisiert täglich mehrfach:

Kriterien für den Kauf eines Topfes mit Pastasieb

Essentiell bei der Auswahl eines Nudeltops mit Siebeinsatz ist der Typ. Es gibt verschiedene Topf- bzw. Siebarten, die für die Modelle zum Einsatz kommen. Am häufigsten handelt es sich um einen klassischen Topf mit oder ohne Deckel, der über ein passendes Sieb mit dem gleichen Durchmesser verfügt. Die anderen Modelle nutzen Standringe im Topf, über die das Sieb, das einem Topf gleicht, eingesetzt wird. Die Modelle mit Standringen haben den Vorteil, dass sie nicht überkochen. Die Siebeinsätze sollten über Griffe verfügen, um sie leicht entnehmen zu können.

 

Verbraucherhinweis: FitforHobby,de recherchiert für Euch neutrale Produktberatungen, Produktdetails und beantworten die wichtigsten Fragen vor dem Kauf. Alle Produkte und mit * oder markierte Verweise sind Afilliate- oder Partnerlinks. Mit einem Kauf unterstützt du unseren Recherche-Redaktion durch eine kleine Provision. Dein Preis ändert sich nicht. Techn. Änderung des Preis möglich. Preis inkl.MwSt. eventuell zzgl. Versan. Alle Bilder von Amazon API.