Tischtennis spielen

Tischtennis Wissenswertes & Grundausstattung einfach erklärt

Hier erfährst Du alles Wissenswertes rund um Tischtennis. Wir zeigen Dir was Du zum Einstieg in diese angesagte Sportart wissen musst und welche Grundausstattung Du zum Tischtennis wirklich benötigst. Dazu haben wir neue Trends recherchiert, die Basis-Erstausstattung und notwendiges Zubehör zusammengestellt und zeigen die beliebtesten Marken und Hersteller. (Update 10/2021)

Ballsportarten begeistern Kinder und Erwachsene. In Innenräumen und im Außenbereich bereitet ein Tischtennisspiel Spaß. Gleichzeitig wirkt sich die Bewegung positiv auf den Energiehaushalt und das Muskeltraining aus. Aufgrund der unterschiedlichen Spielmöglichkeiten handelt es sich um ein flexibles und vielseitiges Hobby.

Tischtennis… einfach erklärt:

Die Sportart Tischtennis entstand im ausgehenden 19. Jahrhundert. Sie ähnelt in den Regeln dem klassischen Tennisspiel. Im Unterschied zu diesem spielen die Teilnehmer an einer Tischtennisplatte. Der Tischtennisball besteht aus Kunststoff. Dieser misst im Durchmesser 40 Millimeter. Ihn schlagen die Spieler mit Tischtennisschlägern aus Holz. Diese zeichnen sich durch ihren dünnen Kunststoffbelag aus.

Klassisches Tischtennis geht mit hohen technischen Anforderungen einher. Eine freiere Auslegung der Regeln genießt du beim Ping-Pong. Beide Varianten der Sportart finden in Innenräumen oder im Freien statt.

Tischtennis gehört zu den Sportarten, die du indoor oder im Freien spielst. Du brauchst wenig Grundausstattung. Das Hobby vereint Freizeitspaß und einen hohen Trainingseffekt. Gleichzeitig schult es die Hand-Augen-Koordination sowie das eigene Körpergefühl.

Wie wird Tischtennis gespielt

Beim Tischtennis messen zwei oder mehr Spieler ihre Fähigkeiten, beispielsweise Reaktionsgeschwindigkeit. Die Regeln unterscheiden sich abhängig von der Spielvariante. Das Ziel des Spiels besteht darin, den Tischtennisball über das Netz ins gegnerische Feld zu schlagen.

Durch ausreichend Drall erschwerst du es deinem Gegner, den Ball zurückzuschlagen. Landet er im Netz oder abseits der Tischtennisplatte, erhältst du einen Punkt. Der Spieler, der zuerst elf Punkte erreicht, gewinnt den Satz.

Orientierst du dich beim Tischtennis an Wettkampfregeln, brauchst du eine Tischtennisplatte. Diese weist folgende Maße auf:

  • 274 Zentimeter Länge
  • 152,5 Zentimeter Breite
  • 76 Zentimeter Höhe

Die Tischtennisplatte stellst du in deiner Wohnung, im Hobbykeller oder im Garten auf. Gehst du deinem Hobby bevorzugt outdoor nach, gibt es beispielsweise in Parks Steintischtennisplatten.

Interpretierst du die Regeln der Ballsportart freier, entscheidest du individuell über den Spielort und die Spielfläche.

Tischtennisschläger und Ball

Darum ist Tischtennis die richtige Sportart für Dich:

1. Tischtennis ermöglicht ein vielseitiges Training

Beim Tischtennis trainierst du deinen ganzen Körper. Die Sportart fördert deine Beweglichkeit. Um den Ball, der eine Geschwindigkeit bis zu 180 Stundenkilometer aufnimmt, zu erreichen, sind schnelle Reaktionen gefragt. Daher empfiehlt sich das Hobby, um deine Konzentration und Reaktionsgeschwindigkeit zu trainieren. Gleichzeitig wirkt es sich positiv auf koordinative Fähigkeiten aus.

Bei der Ballsportart schlägst du den Ball, ohne einen Blick auf den Schläger zu werfen. Sie dient als Training für deine Hand-Auge-Koordination. Bei Kindern und Jugendlichen trägt Tischtennis zur neuromotorischen Entwicklung bei.

2. Tischtennis stärkt das Herz-Kreislauf-System

Tischtennis gehört zu den rasanten Spielsportarten. Dadurch wirkt sie sich positiv auf Herz und Kreislauf aus. Um den Ball zu erwischen, bewegst du dich bei diesem Hobby unentwegt. Das Tänzeln ermöglicht schnelle Bewegungen nach rechts oder links. Die Dauerbewegung sorgt für einen hohen Energieverbrauch. Gleichzeitig verbessert sich die Durchblutung. Eine starke Belastung der Gelenke brauchst du beim Tischtennis nicht zu befürchten.

3. Tischtennis erlaubt einen leichten Einstieg

Die Grundregeln der Sportart sind selbsterklärend. Daher empfiehlt sie sich als Hobby für Kinder. Es braucht keine lange Vorbereitung. Daher steht einem spontanen Match nichts im Weg, sofern ausreichend Mitspieler vorhanden sind. Neben der einfachen Freizeitbeschäftigung taugt Tischtennis als Vereinssport. Unter fachkundiger Anleitung verstärkt sich der sportliche und gesundheitliche Nutzen.

4. Tischtennis kommt für alle Altersgruppen infrage

Beim Alter sowie der körperlichen Fähigkeiten gibt es beim Tischtennis wenig Einschränkungen. Die Sportart eignet sich für Kinder, Erwachsene und Senioren.

5. Tischtennis geht mit einem hohen Spaßfaktor einher

Durch vielseitige Spielvarianten sowie Spielmöglichkeiten innen und außen bietet Tischtennis viel Abwechslung. Das Hobby verbindet Freizeitspaß mit Freunden mit mentalem und körperlichem Training.

Aktueller Trend zum Tischtennis

Um den Sport mit Freunden oder unbekannten Sportbegeisterten an der frischen Luft zu genießen, bietet sich Outdoor-Tischtennis an.

Die wichtigste Grundausstattung für Tischtennis

Um beim Tischtennis Spiel und Sport miteinander zu verbinden, brauchst du eine übersichtliche Grundausstattung. Hier haben wir die notwendigen Ausrüstungen aufgeführt:

Tischtennisplatte

Die Basis beim Tischtennisspiel stellt die Tischtennisplatte dar. Bei dieser unterscheiden sich drei Varianten. Outdoor-Tischtennisplatten weisen herstellerabhängig eine Spielfläche aus Melaminharz oder Aluverbund auf. Die Oberfläche ist witterungsbeständig und langlebig. Zusätzlich ummanteln die Hersteller die Holzplatte luft- und wasserdicht mit Aluminium. Die Unterkonstruktion besteht aus solidem Metall.

Indoor-Tischtennisplatten konzipieren die Anbieter mit Feinspannplatten mit einer Dicke von 19 bis 22 Millimetern. Die Platten liegen auf einer Konstruktion aus Stahl auf. In der Mitte sind sie bei zahlreichen Modellen klappbar. Hochwertige Indoor-Tischtennisplatten besitzen Extras wie Ball- oder Schlägerhalter.

Die dritte Variante besteht in Mini-Tischtennisplatten. Im Vergleich zu den klassischen Modellen sind sie schmaler und kürzer. Das ermöglicht eine flexiblere Aufstellung. Die Mehrzahl der Produkte verfügt über einen Klappmechanismus. Alle Tischtennisplatten statten die Anbieter mit einer Netzhalterung aus. Das Netz besteht aus reißfestem Kunststoff.

Tischtennisball

Beim Tischtennis schlägst du einen kleinen und leichten Ball. Dieser besitzt einen Durchmesser von 40 Millimetern. Er wiegt im Schnitt 2,7 Gramm. Durch sein hohles Inneres prallt er beim Fall auf die Tischtennisplatte wieder ab. Modellabhängig besitzt der Tischtennisball eine weiße oder orange Farbe.

An die Qualität der Bälle stellen Hersteller und Spieler hohe Ansprüche. Bei einem „Schmetterball“ erreichen sie eine Geschwindigkeit bis zu 170 Kilometern pro Stunde. Ein strapazierfähiges und langlebiges Material steht im Vordergrund. Bei günstigen Ausführungen besteht die Gefahr, dass sie an der Naht reißen.

Tischtennisschläger

Der Tischtennisschläger besteht aus einem Griff und der ovalen Spielfläche. Die Hersteller fertigen ihn aus Holz. Dieses verkleben sie in mehreren Schichten miteinander. Welche Holzart zum Einsatz kommt, orientiert sich an der Schlägereignung. Für ein schnelles Spiel und damit Angriffsspieler empfehlen sich Harthölzer wie Nussbaum oder Buche. Defensivspieler bevorzugen Weichhölzer wie Weide.

Auf der Schlagseite besitzt der Schläger einen Belag mit langen oder kurzen Noppen. Auf der anderen Seite gibt es einen solchen aus Kork. Um sie voneinander zu unterscheiden, ist die Schlagseite rot, die andere Seite schwarz.

Weiteres Zubehör zum Tischtennis spielen

Für ein Tischtennisspiel brauchst du eine dreiteilige Grundausrüstung. Neben der Spielplatte stehen zwei Tischtennisschläger und der kleine Plastikball im Vordergrund. Zubehör wie Tragetaschen, Auffangnetze oder Tischtennistrainer erhöhen den Komfort und den Spaß beim Spiel.

Spielumrandung

Um Tischtennisfelder zu separieren, bietet sich eine leichte Spielfeldumrandung aus. Die Mehrzahl der Modelle ermöglicht durch eine einfache Steckkonstruktion eine schnelle Montage. Das PVC-Material erweist sich als strapazierfähig und langlebig.

Tragetasche

Um Tischtennisschläger und -Bälle bequem zu transportieren, bietet sich eine Tragetasche mit Handgriff und Schulterriemen an. Die Taschen bestehen aus synthetischem Gewebe. Ein Sichtfeld aus transparentem Kunststoff erlaubt einen Blick auf die Tischtennisausstattung im Inneren.

Die Mehrzahl der Taschen besitzt ein Innenpolster aus Schaumstoff. Dieses dient der ordentlichen Sortierung von Schlägern und Bällen. Wie viel Zubehör die Tragetasche aufnimmt, unterscheidet sich abhängig von der Größe des Modells. Zahlreiche Varianten bieten Platz für vier Schläger und sechs Tischtennisbälle.

Fangnetz

Damit der Ball während eines Matches nicht von der Tischtennisplatte springt und verloren geht, kommt ein Fangnetz als Plattenbegrenzung infrage. Herstellerabhängig ist es an die Plattenmaße angepasst. Mit einer unkomplizierten Steckverbindung befestigst du es an einer Seite der Tischtennisplatte. Es kommt zum Einsatz, wenn du mit einer Ballmaschine trainierst.

Marken und Hersteller

Die Grundausstattung und das Zubehör für Tischtennis erhältst du von mehreren Anbietern wie JOOLA, Navaris oder PRO SPIN. Komplettsets mit Ball, Schlägern, frei stehendem Netz und Tragetasche findest du beispielsweise bei PGFUNNY.

Die wichtigsten Fragen zum Tischtennis

Ab welchem Alter kommt Tischtennis infrage?

Tischtennis erfordert Konzentration und Koordinationsvermögen. Beide Fähigkeiten entwickeln Kinder ab sieben Jahren im richtigen Maß, um sich an dem Hobby zu erfreuen.

Wie viele Personen spielen gemeinsam Tischtennis?

Eine klassische Tischtennis-Partie bestreiten zwei Spieler. Beim Rundlauf oder chinesischem Tischtennis spielen drei bis zehn Teilnehmer miteinander.

Gibt es Tischtennistische für mehrere Personen?

Neben dem klassischen Tischtennistisch existieren Modelle, an denen vier Mitspieler Platz finden. An den runden Tischen kreuzen sich zwei Netze im 90-Grad-Winkel.

Wie oft empfiehlt sich das Tischtennis-Training?

Vorzugsweise trainierst du Tischtennis zwei- bis dreimal in der Woche für eine Stunde. Wissenswertes und Tischtennis Grundausstattung findest Du hier.

Wie groß ist eine Tischtennisplatte?

Handelt es sich um eine wettkampftaugliche Tischtennisplatte, misst sie in der Länge 2,74 Meter. Die Breite beträgt 1,52 Meter. Viele für den Heimgebrauch gedachte Modelle sind höhenverstellbar.

Aus welchem Material besteht ein Tischtennisball?

Früher bestanden Tischtennisbälle aus Zelluloid. Inzwischen fertigen die Hersteller die Bälle aus leichtem Kunststoff.

Welche Griffformen unterscheiden sich bei Tischtennisschlägern?

Bei Tischtennisschlägern unterscheiden sich vier Formen. Ein gerader Griff geht mit einer hohen Flexibilität einher. Für eine gute Fixierung und ermüdungsfreien Halt bieten sich Varianten mit konkavem, anatomischem oder konischem Griff an.

Kannst du Tischtennis allein trainieren?

Mehrere Produkte wie ein Tischtennistrainer oder eine Ballmaschine ermöglichen das Tischtennistraining allein. Der Tischtennistrainer besteht aus einem Standfuß und einem Ball an einem elastischen Stab. Durch das Schlagen des Balls bewegt sich dieser von einer Seite zur anderen, ohne sich vom Stab zu lösen.