Topfbrot

Lockeres und Saftiges Topfbrot – Diese Brotbacktöpfe sind die besten (Ratgeber)

Um Brot zu backen, muss nicht immer nur auf das klassische Backblech gesetzt werden. Es gibt bestimmte Arten von Töpfen, die sich dafür ebenfalls anbieten. Sie verfügen über Eigenschaften, die hervorragend zum Brotbacken geeignet sind. Um lockeres und saftiges Brot im Topf zu backen, sind bestimmte Kaufkriterien essentiell. Habt Ihr das passende Modell gefunden, wird Euch unsere Anleitung beim Backen von köstlichem „Topfbrot“ helfen.

Backanleitung für ein knuspriges Topfbrot

1. Schritt: Bereitet den Teig des Brots wie gewünscht vor. Beim Brotbacken im Topf ist es egal, was für ein Brot Ihr backen wollt. Es sollte nur nicht zu groß sein, da der Topf in der Größe limitiert ist. Der Teig muss bei den meisten Rezepten für 12 bis 24 ziehen, was nicht im Topf passieren sollte, da Ihr ihn vorheizen müsst. Kurz bevor Ihr das Brot backt, heizt Ihr den Topf im Ofen bei 250°C auf. Je nach Material und Topfgröße unterscheidet sich die Aufheizdauer.

2. Schritt: Ist der Topf heiß, nehmt Ihn aus dem Ofen. Der Backofen bleibt an, da er nun vorgeheizt ist. Pinselt den Topf nun gut mit einem Speiseöl ein, das entweder geschmacklos ist oder aromatisch zum Brot passt. Nun gebt Ihr den Teig in den Topf, platziert den Deckel und rein in den Ofen.

3. Schritt: Je nach Brot kann der Backvorgang bis zu einer Stunde oder mehr andauern. Checkt zwischendurch wie das Brot aussieht, indem Ihr den Deckel anhebt. Ist das Brot fertig (Stichprobe nutzen), nehmt es aus dem Ofen und lasst es für 10 bis 20 min im Topf auskühlen. Erst danach sollte das Brot entnommen werden.

Redaktionstipp: Töpfe zum Brotbacke

Angebot
Gusseisen Topf von Uno Casa
Hochwertiges Gusseisen kommt für diese Topf-Pfannen-Kombination von Uno Casa zum Einsatz. Die Pfanne ist zudem der Deckel, der beim Backen von Brot zum Einsatz kommt. Der 26 cm-Durchmesser und das Füllvolumen von bis zu 5 l reicht für Brote in unterschiedlichen Größen aus. Es handelt sich um einen bereits eingebrannten Topf.
Angebot
Signature Gusseisen-Bräter mit Deckel von Le Creuset
Le Creuset bietet 26 cm Durchmesser und 5,3 l Füllvolumen mit dem Signature Gusseisen-Bräter, der über einen handlichen Deckel zum Brotbacken verfügt. Er verfügt über eine Innenemaillierung, die vor Kratzern und Ablagerungen schützt. Der hitzebeständige Knauf ist aus hochqualitativem Edelstahl gefertigt. Über die 2 Griffe wird die Nutzung erleichtert.
Angebot
Ovale Gusseisen Cocotte von STAUB
Diese Cocotte von STAUB ist oval, was sich auf die Form des Brots auswirkt. Gefertigt ist sie aus beständigem Gusseisen, wodurch eine effektive Erwärmung geboten wird. Sie hat eine Länge von 29 cm und ein Fassungsvermögen von 4,25 l. Die Griffe sind ergonomisch geformt. Geeignet ist der Topf für alle Herdarten.

Checkliste Brotbacktöpfe

  • Material: Ideal wird ein Topf aus Gusseisen verwendet, da sie die idealen Voraussetzungen für die Wärmeverteilung bieten. Ebenfalls geeignet sind Töpfe aus rostfreiem Edelstahl mit Antihaftbeschichtung oder typische Römertöpfe aus Tongut.
  • Form: Rund, oval oder rechteckig. Die Form selbst hat nur geringen Einfluss auf die Qualität und den Geschmack des Brots. Der Topf sollte entsprechend den eigenen Vorlieben ausgewählt werden.
  • Deckel: Ohne Deckel trocknen Brote beim Backen im Topf aus. Er sollte genau zum Topf passen, damit das Brot nicht zu viel Feuchtigkeit verliert, was sich negativ auf den Geschmack und die Struktur auswirken würde.

6 empfohlene Töpfe zum Brot backen

Welche Produkte empfehlen andere Käufer? Diese Produktauswahl berücksichtigt unsere vier Qualitätsmerkmale: Bewertungen, Verkäufe, Erfahrungsberichte und Prüfzeichen. Wir zeigen eine Auswahl aus den beliebtesten Kompressionsmassagegeräte in dieser kompakten Tabelle. Unser Crawler aktualisiert täglich mehrfach:

Kriterien für den Kauf eines Topfes zum Brotbacken

Da ein Brot beim Backen aufgeht, dürfen die Töpfe nicht zu klein sein. Ein Mindestvolumen von 3 l ist empfehlenswert, damit nicht nur kleine Laibe gebacken werden müssen. Zudem sind Töpfe ab 3 l besser für eine Vielzahl von Broten geeignet, die längere Backzeiten benötigen. Die Verteilung der Wärme im Topf wird durch die größere Fläche besser optimiert.

Video: Einfaches Brot mit wenigen Zutaten im Topf backen

 

Verbraucherhinweis: FitforHobby,de recherchiert für Euch neutrale Produktberatungen, Produktdetails und beantworten die wichtigsten Fragen vor dem Kauf. Alle Produkte und mit * oder markierte Verweise sind Afilliate- oder Partnerlinks. Mit einem Kauf unterstützt du unseren Recherche-Redaktion durch eine kleine Provision. Dein Preis ändert sich nicht. Techn. Änderung des Preis möglich. Preis inkl.MwSt. eventuell zzgl. Versan. Alle Bilder von Amazon API.